Mittwoch , 20 September 2017
Startseite » Social Marketing » Instagram für Unternehmen nutzen und Zielgruppen erreichen
Instagram für Unternehmen nutzen und Zielgruppen erreichen
Instagram.com

Instagram für Unternehmen nutzen und Zielgruppen erreichen

Kaum eine verbreitete Social-Media-Plattform legt einen derart hohen Wert auf die Ausgewogenheit und das gute Design ihrer Bilder. Mit Instagram, dem zu Facebook gehörenden sozialen Fotonetzwerk, verbreiten sich mit dem Smartphone geknipste Bilder in Sekundenschnelle um den Globus zu Menschen mit Affinität zum Motiv. Wie auf dieser Basis die für Ihr Unternehmen relevante Zielgruppe aktiviert werden kann und welche strategischen Überlegungen sich darauf ergeben verrät dieser Artikel.

Relevanz und schöne Bilder

In Sachen Auswahl der Bildmotive sollte mehrgleisig vorgegangen werden, denn kaum ein User findet eine simple Aneinanderreihung von sterilen Produktfotos anregend genug, um sie zu seinen Favoriten hinzuzufügen. Hier gilt es, nicht nur gut gestylte Bilder mit Produkten und ihren Nutzern zu veröffentlichen, sondern in besonderem Maß die Emotionen des Betrachtenden mit einzubeziehen. So können beispielsweise Bilder von zufriedenen Kunden in ihren spezifischen Lebenssituationen viel Authentizität vermitteln und lebendiger machen. In besonderem Maß eignet sich Instagram auch für Unternehmen, die ihre Follower am Arbeitsalltag teilhaben lassen möchten und beispielsweise Mitarbeiterfotos oder Einblicke in die Produktion mit der Welt teilen möchten. Trotzdem sollten die Bilder sich immer an einer Richtschnur entlang befinden: Die inhaltliche Relevant des Dargestellten sowie dessen ästhetisch ansprechende Wirkung machen die große Wirkung auf die Zielgruppe aus.

Treue Follower finden

Auch, wenn sich Ihr Unternehmen am Markt erfolgreich bewährt muss es die Regeln eines sozialen Netzwerks wie Instagram erst neu lernen und für sich umsetzen. Um sich in der relevanten Zielgruppe eine treue Gemeinschaft von festen Followern aufzubauen müssen einige Punkte beachtet werden. Werden die geposteten Bilder mit Keywords, so genannten „tags“, versehen, die ihren Inhalt beschreiben ist der erste Schritt getan, um User auf diese aufmerksam zu machen. Neben dem Produkt- oder Unternehmensnamen können weitere „tags“ hinzugefügt werden, die zwar immer relevant zum Bildinhalt sind, aber den Sachverhalt doch etwas freier umschreiben. Dadurch entsteht eine größere Streuwirkung, durch die mehr User auf das Bild aufmerksam werden. Wer weniger Streuverlust in Kauf nehmen möchte kann mit seinem Unternehmensprofil selbst wiederum anderen Usern folgen, deren Profil Relevanz verspricht. Dadurch werden die Follower dieses ausgewählten Users auf das Unternehmen aufmerksam und im Idealfall selbst zum Folgen angeregt. Da es sich bei Instagram um einen Dienst handelt, der nur für das Smartphone verfügbar ist, entwickelt dieses soziale Netzwerk gerade auf Veranstaltungen, wie beispielsweise Tagungen, Messen oder ähnlichen Business-Events besondere Wirkkraft.

Kommentare

Kommentare

Kaum eine verbreitete Social-Media-Plattform legt einen derart hohen Wert auf die Ausgewogenheit und das gute Design ihrer Bilder. Mit Instagram, dem zu Facebook gehörenden sozialen Fotonetzwerk, verbreiten sich mit dem Smartphone geknipste Bilder in Sekundenschnelle um den Globus zu Menschen mit Affinität zum Motiv. Wie auf dieser Basis die für Ihr Unternehmen relevante Zielgruppe aktiviert …

Review Übersicht

User Rating: Be the first one !
0

Über Markus

Markus studiert Online Marketing Manager SMA und betreibt die SEO Agentur SeoKo in Koblenz.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen