Mittwoch , 22 November 2017
Startseite » Conversion Optimierung » Erklärvideos und ihr Nutzen im Content-Marketing
Erklärvideos und ihr Nutzen im Content-Marketing

Erklärvideos und ihr Nutzen im Content-Marketing

Erklärfilme können im Onlinemarketing den Unterschied zwischen Kauf und Nicht-Kauf beim Kunden ausmachen. Mittlerweile vertrauen immer mehr Shops auf ergänzende Videos zum Text, um Inhalte, Produkte und Dienstleistungen persönlicher und erklärender zu vermitteln. Insbesondere sehr komplexe Produkte könnten über Erklärvideos sehr gut verdeutlicht werden, während zugleich auch noch das eigene Content-Marketing ausgeweitet wird und die Suchmaschinenoptimierung der Website profitiert.

Erklärende Videos sind auf dem Vormarsch

Eine inhaltliche Darstellung des eigenen Angebots in Textform ist weit verbreitet, etabliert und erfolgreich. Dennoch kann Content-Marketing der eigenen Webseite noch umfassender erfolgen: beispielsweise mit den angesprochenen Erklärvideos. Kurze Videoschnippsel, die nicht länger als 2 bis 3 Minuten sein sollten, verdeutlichen Kunden den Nutzen und die gerechte Handhabung eines Produktes oder der Dienstleistung. Während der Vorstellung wird zudem, aus neurowissenschaftlichen Marketingaspekten, auch eine persönlichere Ebene zum (potentiellen) Kunden hergestellt. Dieser liest nicht mehr nur über das Produkt und erhält ein einfaches Bild, sondern bekommt das Produkt von einer Animation oder einer realen Figur mit „echter“ Stimme vorgestellt. Das steigert Vertrauen und vertieft durch die persönliche Ebene automatisch die Kundenbindung. Weiterhin erhält die Content-Marketing Strategie so mehr Abwechslung, wodurch automatisch auch eine breitere Zielgruppe effektiv angesprochen werden kann.

Positive SEO-Effekte durch Erklärvideos

Erklärvideos haben direkt beim Kunden einen Nutzen, aber auch gegenüber Suchmaschinen gewinnen die kleinen Videoschnippsel immer mehr an Bedeutung. Insbesondere durch die inhaltlichen Panda-Updates, die gute Inhalte auf der Webseite fördern, wurde auch der Stellenwert von Erklärfilmen als Content gestärkt. Üblicherweise sind diese Videos immer eigens produziert und damit auch absolut einzigartig, so dass sich Seiten dadurch gezielt hervorheben können. Ebenfalls aber haben die Videos positive Effekte auf das Nutzerverhalten der Webseite, welches mittlerweile ebenfalls in den Algorithmus bei Suchmaschinen einbezogen wird. User, die ein Video schauen, verbleiben eine längere Zeit auf der Webseite und interagieren üblicherweise noch weiterführend, indem ähnliche Inhalte aufgerufen werden und somit mehr Unterseiten pro Besucher generiert werden. Zugleich sorgen interessante und hochwertig produzierte Videos für eine geringere Abbruchrate – allesamt Faktoren, die sich positiv auf die Beurteilung einer Seite durch die Suchmaschinen auswirken.

Virale Verbreitung als Nebeneffekt

Anders als sterile Bilder, werden Erklärvideos zudem nachweislich häufiger in sozialen Netzwerken geteilt. Ein gutes, interessantes und vielleicht sogar witziges Video kann sich also mit einer höheren Wahrscheinlichkeit verbreiten, als ein einfaches Produktbild. So kann sich die erzielte Sichtbarkeit pro eingesetzten Euro des Werbeetats noch nachträglich erhöhen.

Tolles Beispiel für ein Erklärvideo:

Kommentare

Kommentare

Erklärfilme können im Onlinemarketing den Unterschied zwischen Kauf und Nicht-Kauf beim Kunden ausmachen. Mittlerweile vertrauen immer mehr Shops auf ergänzende Videos zum Text, um Inhalte, Produkte und Dienstleistungen persönlicher und erklärender zu vermitteln. Insbesondere sehr komplexe Produkte könnten über Erklärvideos sehr gut verdeutlicht werden, während zugleich auch noch das eigene Content-Marketing ausgeweitet wird und die …

Review Übersicht

User Rating: Be the first one !
0

Über Markus

Markus studiert Online Marketing Manager SMA und betreibt die SEO Agentur SeoKo in Koblenz.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen